Zum Hauptinhalt springen.

SV Kopperby e.V.
von 1968

Ostsee-X.B-Open - Deutschlands größtes Badmintonturnier

Eingestellt am 13. September 2015 um 12:48 Uhr

Top-Stimmung bei den 19. Ostsee-X.B-Open


(Begrüßung durch die Organisatoren und das Helferteam.)

Hohe Teilnehmerzahlen ist der SV Kopperby bei den Ostsee-X.B-Open ja schon seit vielen Jahren gewohnt, aber was sich in diesem Jahr ereignete, sprengte jeden Rahmen. Regelrecht überrannt wurde der SVK mit Anmeldungen, von denen am Ende sogar etliche gar nicht mehr berücksichtigt werden konnten.
536 Aktive wurden für das diesjährige Badminton-Event zugelassen, aber über 650 Sportlerinnen und Sportler hatten gemeldet, so dass ca. 120 Akteuren eine Absage erteilt werden musste. Diese hohe Teilnehmerzahl führte zu der gigantischen Anzahl von 1.041 Matches, die vom 4. bis 6. September auf 20 Feldern in den Kappelner Hüholzhallen ausgetragen wurden.


(Unentwegt treffen immer mehr Spieler ein.)


(Gute Laune bei allen Teilnehmern schon von Beginn an.)

Mit diesen Meldezahlen stellen die Ostsee-X.B-Open sich erstmalig als DAS größte Badmintonturnier für Erwachsene bundesweit dar, worüber sich der Ausrichter natürlich riesig freut, wenn so viele Sportler in die Schleistadt Kappeln anreisen und neben dem sportlichen Ablauf zum Teil auch noch einige Tage Urlaub in unserer Region machen.


(Simon Bode von BW Wittorf musste an seinem 18. Geburtstag 18 verschiedene Aufgaben lösen...)

Trotz des riesigen Ansturmes gelang es dem routinierten OXO-Team wieder einmal, alle Wettkämpfe reibungslos und zügig abzuwickeln.
In den drei Leistungsklassen A (ab Landesliga aufwärts), B (Bezirksliga, -klasse) und C (Kreisliga, -klasse) wurden jeweils Mixed, Herren- und Damendoppel sowie Herren- und Dameneinzel ausgetragen.
Aus den eigenen Reihen trug Christian Bajorat mit seinem Turniersieg im Herreneinzel B einen großen sportlichen Erfolg bei.

Die Teilnehmer zeigten sich begeistert über den neu eingerichteten "Meetingpoint", der einen wesentlichen Anteil zur Einhaltung des Zeitplanes beitrug.

(Der Meetingpoint.)

Erfreut zeigte sich der SVK über die Teilnahme von erstmalig 5 Nationen an diesem Turnier. Neben Deutschland und Dänemark, den Niederlanden sowie der Schweiz waren erstmalig Badmintonspieler aus England mit dabei.


(Das Team von IF Vadum/Dänemark um Betreuer und Badminton-Ikone Leo Dahl kommt schon seit vielen Jahren nach Kappeln.)


(Rita Jünke und Hartmut Brummack vom THW Kiel sind ebenfalls Stammgäste bei den OXO.)


(Alexander Strehse vom TSV Trittau aus der ersten Bundesliga gehört zu den Favoriten.)


(Alex Dunn ist mit seinen Sportkameraden vom Northampton Nighthawk Badminton Club erstmalig aus England nach Deutschland gereist.)

Die meisten Teilnehmer kommen gerne zu den Ostsee-X.B-Open, weil es nicht nur ums Badmintonspielen geht, sondern das freundschaftliche Miteinander sowie das umfangreiche "Drumherum" ein insgesamt tolles Event bieten. Neben einem kostenlosen Shuttleservice mit zwei vom Autohaus Nicolaus Schmidt in Kappeln zur Verfügung gestellten Fahrzeugen, einem besonderen Rundum-Komplett-Service vom Sanitätshaus Hildebrandt mit der eigenen Marke "Fit im Schuh", einem Service-Stand von Franks Sporttreff aus Kiel usw. war die Playersnight mit DJ Flo natürlich ein absoluter Kracher. Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Goosbuster's bei ausgelassener Stimmung fröhlich gefeiert.


(Die Siegerehrungen stehen unmittelbar bevor...)


(Ein tolles Ambiente für die Ehrung der Sieger und Platzierten.)


(Alle Erst-, Zweit- und Drittplatzierten können tolle Preise in Empfang nehmen.)


(DJ Florian Föh heizt die Partywilligen an.)


(Grandiose Stimmung bei der Playersnight.)

Der wichtigste Teil des Turniers ist aus Sicht der Organisatoren aber eindeutig das Weltklasse-Helferteam. Volle drei Tage und auch so manche Stunde im Vorfeld des Turniers opfern bis zu 35 Ehrenamtliche ihre Freizeit, um stets gut gelaunt das größte Badmintonturnier Deutschlands bewältigen zu können. Etliche Helfer sind schon seit vielen Jahren dabei und wissen ganz genau, wann wo was zu machen ist.
DANKE an das fantastische Helferteam!

Ein Dank geht aber auch an alle weiteren Unterstützer wie FZ FORZA mit Burkhard Born, die Nord-Ostsee Sparkasse, die Stadt Kappeln, Spielwaren Schmidt, unsere Physiotherapeutin, die Rettungskräfte, die Hausmeister, den Fotografen Bernd Sukowski und noch viele weitere mehr, die alle zusammen zum Gelingen eines starken Badmintonturniers beigetragen haben!



(Das Sanitätshaus Hildebrandt mit der Marke "Fit im Schuh" sorgte für umfangreiche Beratung.)

Seinen Ausstand aus dem Organisationsteam hat Wolfgang Jahn gegeben, für den auch schon Ersatz gefunden wurde. Zu den Gründungsmitgliedern Stefan Nicolaus und Arndt Engels sowie dem seit einigen Jahren im O-Team wirkenden Marwin Holz ist nun Mareike Kahl neu hinzugekommen. Eng mit dem Organisationsteam verbunden wirkt Vereinsvorsitzender Jan Becker mit.


(SVK-Vorsitzender Jan Becker kann mit dem Verlauf sehr zufrieden sein.)

"Nach dem Turnier ist vor dem Turnier."
Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Verantwortlichen nicht, denn im kommenden Jahr steht ein Jubiläum an: "20 Jahre Ostsee-X.B-Open". Hierzu haben zahlreiche Vereine erneut ihre Teilnahme bekundet, so dass es im kommenden Jahr wohl wieder einen großen Andrang geben wird.