Zum Hauptinhalt springen.

SV Kopperby e.V.
von 1968

Jan Becker neuer Vereinsvorsitzender

Eingestellt am 23. March 2014 um 19:39 Uhr » Aktuelles

Seit Freitagabend, dem 21. März 2014 hat sich der Vorstand des SV Kopperby neu formiert, denn bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Jan Becker zum neuen 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Becker bekleidete seit drei Jahren das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und wurde im Spätsommer 2013 vom Vorstand des SVK mit der kommissarischen Geschäftsführung des Vereins beauftragt, da der bisherige 1. Vorsitzende Stephan Fredrich gesundheitsbedingt bereits längere Zeit ausfiel.

Bereits in den ersten Monaten seiner kommissarischen Vereinsführung brachte Jan Becker Kontinuität und Engagement mit, so dass am Freitagabend das Mitgliedervotum entsprechend deutlich (einstimmig bei eigener Enthaltung) ausfiel und er somit nun offiziell die Geschicke des Vereins führen wird.

Mit der Wahl zum 1. Vorsitzenden legte Jan Becker zeitgleich seine bisherige Funktion als stellvertretender Vorsitzender nieder; für diese Aufgabe stellte sich der Dart-Abteilungsleiter Jörg Loyen zur Verfügung und wurde mit dem gleichen überragenden Ergebnis in dieses Amt gewählt. Jörg Loyen kennt das Geschehen des SVK seit vielen Jahren und bringt ebenfalls langjähriges Engagement mit, so dass seine Wahl eine Bereicherung für den geschäftsführenden Vorstand ist.

Bei den weiteren Wahlen des Abends gab es folgende Entscheidungen:
Als Schriftwart wurde der bisherige Amtsinhaber Stefan Nicolaus einstimmig wieder gewählt. Erster Kassenprüfer für ein Jahr wurde Maximilian Loyen; als zweiter Kassenprüfer für 2 Jahre wurde Christian Scheel gewählt.

Von den anwesenden Gästen überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Matthias Mau ein Grußwort der Stadt Kappeln, und Werner Barz übermittelte Grüße des Talentfördervereins.

In seinem Jahresrückblick berichtete Jan Becker über die Verlagerung der Vereinsadresse, Erweiterung der Dart-Trainingsräumlichkeiten, über die Abtragung von Schuldenblöcken sowie über die gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Sparten, der Stadt Kappeln, der Nord Ostsee-Sparkasse sowie anderer Gremien.
Die Berichte aus den Sparten (Badminton: Christian Scheel, Dart: Jörg Loyen, Turnen: Jutta Stadie und Offene Ballsportgruppe: Gertraud Loyen) zeigten insgesamt Kontinuität im Vereinsleben und Engagement der vier Sparten.

Aus dem Kassenbericht geht hervor, dass der SV Kopperby seit vielen Jahren erstmalig ein positives Jahresergebnis verzeichnen konnte und in den letzten Jahren ein großer Teil der Schulden abgebaut werden konnte. Auch für das neue Haushaltsjahr steht der weitere Schuldenabbau im Mittelpunkt, denn der bisherige Weg des jetzigen Vorstandes hat bewiesen, dass der vor einigen Jahren noch stark verschuldete Verein mit konsequenter Haushaltsdisziplin den richtigen Weg eingeschlagen hat und für die Zukunft gute Perspektiven entstanden sind.

Der Verein würde sich freuen, möglichst viele Besucher zum bevorstehenden Osterfeuer begrüßen zu können, welches am Ostersamstag, den 19. April ab 18 Uhr auf dem ehemaligen Fußballplatz, Loitmarkfeld 1 statt finden wird.