Zum Hauptinhalt springen.

SV Kopperby e.V.
von 1968

Jahreshauptversammlung 2015

Eingestellt am 01. March 2015 um 17:48 Uhr » Aktuelles

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende des SVK, Jan Becker, auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurückblicken. Verschiedene Maßnahmen und Veranstaltungen der einzelnen Sparten wurden gut besucht und kamen sehr gut an. Für 2015 sieht Jan Becker mit der Durchführung der Norddeutschen Badmintonmeisterschaften der Altersklassen O35 ein großes Highlight für den SVK.

Zwar hat der SV Kopperby mit den vier Sparten Kinderturnen, Dart, Badminton und der Offenen Ballsportgruppe gerade einmal vier Abteilungen in den sogenannten Randsportarten, dennoch ist die Entwicklung der letzten Jahre als durchaus positiv zu sehen.

Insbesondere in finanzieller Hinsicht kann eine Entwicklung vorgelegt werden, die von einigen Skeptikern vor einigen Jahren nicht einmal ansatzweise in Erwägung gezogen wurde, denn der SVK kommt immer stärker wieder auf die Beine. Stand der Verein 2008 noch kurz vor dem Aus, so wurden in den letzten Jahren durch einen konsequenten Sparkurs 75 Prozent aller Schulden abgebaut, ein wirklich achtbares Ergebnis; alleine für das Geschäftsjahr 2014 wurde nach vielen Jahren wieder eine schwarze Zahl geschrieben und der Überschuss in die weitere Schuldentilgung gesteckt.

Die Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand ergaben ein eindeutiges Votum: Zunächst wurde der 2. Vorsitzende Jörg Loyen von der Mitgliederversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Anschließend gab es einen Wechsel in der Kassenführung, denn nachdem er viele Jahre lang eisern auf die Finanzen achtete, trat der Kassenwart Kai-Uwe Hecht in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl an. Als neue Kassenwartin wurde einstimmig Mareike Kahl gewählt, die den Konsolidierungskurs des Vereins weiterführen wird.